Fr, 20. Juli 2018

Gegen Sociedad

14.01.2018 22:59

Barcelona: Nach 0:2-Rückstand noch 4:2 gewonnen!

Der FC Barcelona hat die erste Saisonhälfte in der spanischen Primera Division ungeschlagen überstanden. Die Katalanen gewannen am Sonntag auswärts gegen Salzburgs Europa-League-Gegner Real Sociedad nach 0:2-Rückstand 4:2 und feierten den 16. Sieg im 19. Spiel. Der Vorsprung des Tabellenführers (51) auf Atletico Madrid (42) und Valencia (40) blieb damit zum Abschluss der Hinrunde gleich.

Atletico hatte bereits am Samstag bei Eibar 1:0 gewonnen, Valencia bei Deportivo La Coruna mit 2:1 die Oberhand behalten. Für Barca war es der siebente Sieg in den jüngsten acht Pflichtspielen, in der Liga konnten fünf Partien in Serie gewonnen werden. In San Sebastian war es ein besonderer Liga-Erfolg für Lionel Messi und Co., war es doch der erste seit 2007. Sociedad ist mit 23 Zählern weiter nur 15., hat sechs Siege, fünf Remis und acht Niederlagen auf dem Konto. Salzburg ist im Sechzehntelfinal-Hinspiel der Europa League am 15. Februar im Estadio Anoeta zu Gast.

Der Außenseiter präsentierte sich vor der Pause von einer sehr guten Seite. Willian Jose (11.) und Juanmi (34.) schossen eine überraschende 2:0-Führung heraus. Barca tat sich schwer, kam aber noch vor dem Seitenwechsel durch Paulinho (39.) zum Anschlusstor.

In der zweiten Hälfte war der Liga-Leader mindestens eine Klasse stärker und münzte das auch in die nötigen Tore um. Luis Suarez traf nach Messi-Zuspiel mit einem gefühlvollen Schlenzer ins Eck (50.) und machte etwas mehr als 20 Minuten später (71.) seinen Doppelpack perfekt. Der Uruguayer hält nun bei 13 Toren. Er ist damit die Nummer zwei im Team und der Liga hinter Messi, der mit seinem 17. Treffer, einem direkt über die Mauer verwandelten Freistoß aus rund 25 Metern (85.), bei starkem Regen den Schlusspunkt setzte.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.