Fr, 17. August 2018

Tagung der SPÖ

25.02.2009 17:21

Geballte Ladung Wirtschaftshilfe gegen Finanzkrise

Ganz im Zeichen einer geballten Ladung Wirtschaftshilfe steht ab Mittwoch die traditionelle Tagung der Wiener Sozialdemokraten in Rust am Neusiedler See. Man müsse die Krise aber auch als Chance sehen, von der Hyperspekulation wegzukommen, sagt Vizebürgermeisterin Renate Brauner.

"Viele Menschen haben es instinktiv längst erkannt, dass das gegenwärtige System grundfalsch ist und kläglich scheitern musste", so die Wiener Vizebürgermeisterin und Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner (Bild) im "Krone"-Gespräch.

"Weniger Staat, mehr privat" war "offensichtlich ein Irrweg"
Ziel dürfe nicht die Gewinn-Maximierung sein, sondern die Steigerung der Lebensqualität für alle Menschen. So müsse die Sicherung der Pensionen Sache der öffentlichen Hand sein, und nicht die privater Spekulanten. Renate Brauner: "Weniger Staat, mehr privat, das war offensichtlich ein Irrweg."

Um die Auswirkungen der Wirtschaftskrise wirkungsvoll abzufedern, wird die Stadt viel Geld in die Hand nehmen. Wie, will man bei der Tagung in Rust zeigen: Alle Ressorts - von Wohnbau bis Umweltschutz, von Verkehrsplanung bis Kultur - sind in einen Generalplan eingebunden, der sowohl die Betriebe als auch den Arbeitsmarkt zusätzlich stärken soll.

Von Peter Strasser, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
„Trauriges Lächeln“
Kiew ätzt über Putin-Besuch bei Kneissl-Hochzeit
Österreich
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Hochzeit als Politikum
Putin sagte Kneissl schon am 19. Juli zu!
Österreich
Brücken-Drama
I: Innenminister fordert Absage von Serie-A-Start
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.