So, 19. August 2018

Vor dem Ende

18.10.2008 11:50

Birdland braucht bis Ende Oktober Betreiber

Die Uhr für das insolvente Wiener Jazzlokal Birdland tickt nun immer lauter: Wenn sich in den kommenden zwei Wochen kein Betreiber für den von Joe Zawinul mitbegründeten Club finde, sei das Birdland Geschichte, stellte Masseverwalter Daniel Lampersberger klar: "Die Frist ist begrenzt mit Ende Oktober."

Ganz gestorben ist die Hoffnung allerdings nicht, da sich ein neuer Interessent gemeldet habe, mit dem man derzeit noch verhandle. "Wenn das Birdland weiterleben soll, dann mit diesem einen Investor", so Lampersberger. Dieser könnte dann gegebenenfalls auch den Zwangsausgleich finanzieren. Mit einer gewissen Unterstützung müsse sich aber auch in diesem Falle die öffentliche Hand beteiligen: "Ohne Subventionen ist das Birdland auf keinen Fall kostendeckend zu betreiben."

Bis Ende Oktober würden die Vermieter noch abwarten. Dann müsse jedoch eine gänzlich andere Lösung für die Lokalität gefunden werden, wofür es ebenfalls bereits ein paar Interessenten gebe.

Auch Birdland-Geschäftsführer Karl Resch arbeitet noch an der Rettung des Jazzclubs: "Die Hoffnung stirbt zuletzt." Das Kapitel sei für ihn noch nicht abgeschlossen: "Wir versuchen natürlich alles, um das Birdland weiterzuführen."

Das Konkursverfahren über das Unternehmen war am 11. August eröffnet worden. Ende August hatte das Handelsgericht dann dem Antrag des Masseverwalters auf sofortige Schließung stattgegeben, der sich aufgrund der monatlichen Fixkosten von 35.000 Euro zu diesem Schritt gezwungen sah.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Manchester United verliert bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National
Deutscher Cup
RB Leipzig schrammt an Blamage vorbei
Fußball International
Premier League
Manchester City siegt 6:1 dank Aguero-Triplepack
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.