Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 00:19

Russen wollen französischen Wein in Sibirien anbauen

19.05.2010, 10:44
Französischer Wein aus Sibirien: Mit dieser ungewöhnlichen Geschäftsidee will das Wodka-Paradies Russland punkten. In der gebirgigen Altai-Region, etwa 3.500 Kilometer östlich von Moskau, sollen 12.000 Setzlinge der Chardonnay-Traube aus der französischen Weinregion Franche-Comte gepflanzt werden.

"Wenn wir dem Rat der Franzosen folgen, wird unser Wein so gut wie der französische", sagte Wladimir Wagner von der Firma Altaispirtprom am Dienstag nach Angaben der Agentur Itar- Tass. 600 Test- Pflanzen hätten den harten sibirischen Winter mit Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt bereits gut überstanden.

Touristen sollen in Weinberge kommen

Die erste Ernte ist für Herbst 2011 geplant. Die Trauben sollen auch zur Herstellung von Likören und Weinbränden genutzt werden. Außerdem sollen die sibirischen Weinberge Touristen anlocken. Der französische Winzer Xavier Guillaume will zudem russische Studenten auf seinem Gut im Weinbau unterrichten.

Bereits bis zum Ende der Sowjetunion hätten 30 Betriebe in der Altai- Region jährlich bis zu 40 Millionen Liter Wein produziert. Vorausgegangen waren Versuche mit kälteresistenten Trauben auf Befehl von Sowjetdiktator Josef Stalin, der selbst als Weinliebhaber galt.

"Nicht schwieriger als Gurken, Paprika oder Melanzani"

"Weinanbau ist in unseren Gegenden nicht schwieriger als Gurken, Paprika oder Melanzani zu pflanzen", sagte der sibirische Winzer Alexander Kudrjawzew. "Das sind alles subtropische Früchte." Trauben seien "zuverlässiger" zu ernten als etwa Äpfel, Kirschen oder Zwetschken. "Im Winter werden die Trauben bedeckt und so ertragen sie unter einer Wärmedecke und unter dem Schnee jede sibirische Kälte." Die Reben werden dann im Frühling mit einem Treibhaus vor einem möglichen erneuten Wintereinbruch geschützt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung