Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 07:50
Foto: Horst Einöder, STANISLAW ROZPEDZIK

Pop- König Robbie Williams residiert im Schloss

20.04.2015, 17:48
Zuerst hat Robbie Williams, der seit Sonntagabend in Linz weilt, ein Schnitzel bei einer Party mit seiner 100-köpfigen Crew im Stadtbräu "Josef" genossen, dann bezog der Superstar in Feldkirchen an der Donau sein Quartier im historischen Schloss Mühldorf. Am Dienstag steigt sein erstes "Krone"-Konzert in Linz.

Nach seiner Ankunft feierte Robbie Williams ganz heimlich ohne viel Rambazamba eine gemütliche Tourparty im "Josef", wo zuvor allerdings Leibwächter alles genau auf Herz und Nieren durchgecheckt hatten. Danach war das Szenelokal für die geschlossene Feier von der Außenwelt abgeriegelt. Alles topsecret...

Ratequiz statt Karaoke

Für den Tross stand dabei Backhendel, Spargel und als Nachspeise Schokobrunnen auf der Karte. Nicht fehlen durfte natürlich der österreichische Klassiker – das Wiener Schnitzel. Von letzterem war der englische Superstar (über 70 Millionen verkaufte Tonträger) besonders angetan und verdrückte gleich drei Stück. Zur Unterhaltung war zwar eine Karaoke- Anlage aufgebaut, benötigt wurde diese jedoch nicht. Das Team von Robbie Williams amüsierte lieber bei einem lustigen Ratequiz, bei dem sich der Sänger eifrig beteiligte. Das ehemalige Take- That- Mitglied mischte sich dabei unter seine Leute und plauderte völlig ungezwungen.

Kurz vor Mitternacht düste der zweifache Vater ab. Ziel: Schloss Mühldorf in Feldkirchen. In diesem Traumhotel residiert der Pop- König standesgemäß. Die Location, die 1347 erstmals urkundlich erwähnt wurde, bietet dem Künstler mit historischer Reithalle, Rosengarten, Villen, Mega- Pool, Fußballplätze und einer Tierarztpraxis den perfekten Platz zur Erholung. Sollte ihm trotzdem langweilig werden, kann er spontan mit seinem Privatjet abdüsen. Die Boeing 737 parkt zur Sicherheit am Linzer Flughafen.

Einlass für das am Dienstag stattfindende erste von zwei "Krone"- Konzerten in der Arena in Linz ist übrigens ab 18.30 Uhr.

20.04.2015, 17:48
Andi Schwantner, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum