Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 11:39

"Matthews Vater starb, während er mit mir schlief"

28.08.2008, 11:15
Nachdem es in letzter Zeit ruhiger um den Neo-Vater Matthew McConaughey geworden ist, der zum Wohle seiner Familie auf wilde Partys und heiße Frauen verzichtet, sorgt jetzt die Mutter des Stars für Aufregung: Kay McConaughey hat ein Buch geschrieben, in dem sie sehr intime Details verrät. Ein Beispiel: Ihr Mann – Matts Vater – starb, während er Sex mit ihr hatte...

In ihrem Buch „I Amaze Myself“ verrät die jetzt 77- Jährige: „Montags haben wir uns oft ‚Auf Wiedersehen‘ gesagt, indem wir miteinander geschlafen haben. Aber eines Tages, aus heiterem Himmel, ist es einfach passiert. Ich wusste, dass etwas nicht stimmte, weil ich kein Geräusch mehr von ihm vernommen habe. Einfach gar nichts. Aber es war wohl der beste Weg, sich aus dieser Welt zu verabschieden.“ Sie habe den Notarzt gerufen, aber es sei nichts mehr zu machen gewesen: Ihr Mann war tot. In dem Buch schreibt sie auch, warum sie den Leichnam ihres Mannes nicht zugedeckt hat, sondern ihn nackt abtransportieren ließ: „Ich war einfach so stolz, meinen guten alten Jim McConaughey herzuzeigen – und sein ‚Geschenk‘.“

Doch auch Sohn Matthew wird erwähnt – klarerweise: In dem Buch schreibt Kay, dass sie schwanger wurde, kurz nachdem sie seinen Dad zum dritten (!) Mal geheiratet hat: „Ich fragte mich selbst: ‚Will ich noch ein anderes Baby? Will ich eine Affäre? Oder wieder Kinder auf den Ernst des Lebens vorbereiten?‘. Das war der Zeitpunkt, als Matthew empfangen wurde. Wir hatten es 16 Jahre lang versucht, ohne Erfolg. Also war Matthew eine große Überraschung.“

Matthews Mutter - sie ist bereits Urgroßmutter - war früher Model und später Kindergärtnerin. Neben Matthew hat sie zwei weitere Söhne, Mike und Patrick, die in Texas leben.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum