Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 07:59
Das Fürstenpaar bei der Eröffnung eines Jachtklubs.
Foto: AP

Fürst Albert: "Wir können es kaum erwarten"

24.06.2014, 13:29
Am Wochenende hat Fürst Albert mit seiner Charlene den Jachtclub von Monaco besucht. Allerdings wurde der eigentliche Anlass - das Fürstenpaar eröffnete ein gerade fertiggestelltes Gebäude - dabei zur Nebensache. Denn alle wollten nur einen Blick auf das Babybäuchlein der Fürstin erhaschen. Und natürlich wissen, was es zu der Schwangerschaft Neues zu berichten gibt.

Der sonst so zurückhaltenden Charlene stand bei diesem Auftritt die Freude über den Nachwuchs ins Gesicht geschrieben. Sonnengebräunt, strahlend und mit einem Leuchten in den Augen zeigte sie sich vor der versammelten Presse.

Schon vor einigen Wochen konnte man einen kleinen Bauch bei Charlène entdecken.
Foto: AP

Aber nicht nur die 36- Jährige, sondern auch Fürst Albert zeigte sich überglücklich, wich seiner Gattin kaum von der Seite und streichelte sie zärtlich. "Wir sind natürlich sehr aufgeregt und können es kaum erwarten, bis es Dezember wird", sagte er. Ende des Jahres soll der fürstliche Nachwuchs nämlich das Licht der Welt erblicken.

Bis dahin wollen sie vor allem Ruhe bewahren, so der 56- Jährige weiter. "Charlene und ich gehen das ganz behutsam an. Wir wollen sichergehen, dass sich alles gut entwickelt." Und mit einem Lächeln im Gesicht ergänzt er: "Es gibt auch keinen Grund, warum es das nicht sollte."

Ende Mai verkündete der monegassische Hof die Schwangerschaft. Ob das Fürstenpaar wirklich Zwillinge erwartet, wie Charlenes Vater Michael Wittstock wenige Tage später ausplauderte, dazu hüllen sich derzeit jedoch noch alle in Schweigen.

24.06.2014, 13:29
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum