Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.02.2017 - 19:44
Foto: IAN LANGSDON/EPA/picturedesk.com

Die Frau für starke Rollen: Ellen Barkin wird 60

12.04.2014, 10:00
Der Durchbruch kam mit Anfang 30. Nach Jahren Schauspielunterricht und einem kleinen Auftritt in der Komödie "American Diner" (1982) machte Ellen Barkin 1987 in der Rolle der anfangs strengen, später verführerischen Staatsanwältin in dem Polizeithriller "Der große Leichtsinn" in Hollywood Furore. Barkin, die am Mittwoch (16. April) 60 Jahre alt wird, war über Jahre Hollywoods gerissene Blondine.

Sie konnte Morde begehen, Verbrechen aufklären, aber auch für Lacher sorgen. In dem Erotik- Krimi "Sea of Love - Melodie des Todes" (1989) ist sie eine mutmaßliche Mörderin, der Al Pacino als New Yorker Polizist verfällt. Zwei Jahre später ließ Komödienregisseur Blake Edwards in "Switch - Die Frau im Manne" seinen Star einen Männer- Macho im schönen Frauenkörper spielen.

Wenn Barkin grinst, sarkastisch oder verführerisch, geht ihr Gesicht in eine typische Schieflage. Erst im März machte sich die eifrige Twitter- Nutzerin bei dem Kurznachrichtendienst über ihre "beschissene Nase" und ihre "zerknitterte Augen" lustig. "Eine Seite geht hoch, eine Seite runter. Ich wurde so geboren", flachste sie über ihre eigenwilligen Gesichtszüge.

Auf Twitter gibt sich Barkin als "Bronx girl" aus. "Immer New York", schreibt sie dazu. Das sagt alles über ihre enge Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt.

Die Frau für starke Rollen

In dem Thriller "Bad Company" (1995) mimt sie eine skrupellose Geschäftsfrau, in der Satire "Gnadenlos schön" (1999) ist sie die versoffene Mutter, die ihre Tochter zu Schönheitswettbewerben drängt. Regisseur Todd Solondz machte sie 2004 in "Palindrome" zur unbarmherzigen Mutter, die ihre junge Tochter zur Abtreibung zwingt. Drei Jahre später nahm es Barkin in "Ocean's 13" unter der Regie von Steven Soderbergh mit George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon als Gangstertruppe auf.

Auch am New Yorker Broadway konnte sich Barkin behaupten. 2011 gewann sie die Tony- Trophäe für ihren Auftritt als eine Ärztin im Rollstuhl in "The Normal Heart". Das Theaterstück des Autors und Aids- Aktivisten Larry Kramer handelt von den Anfängen der Aids- Epidemie in den 1980er- Jahren.

Schlagzeilen machte Barkin mit ihrer Scheidung von dem New Yorker Milliardär Ron Perelman. Er hatte die Schauspielerin 1999 auf einer Oscar- Party kennengelernt. Da war die zweifache Mutter nach zehnjährige Ehe gerade von dem irischen Schauspieler Gabriel Byrne getrennt. Die zweite Ehe mit dem reichen Geschäftsmann wurde nach sechs Jahren und einer bitteren Schlammschlacht geschieden. Es gab eine Millionenabfindung, zudem setzte Barkin geschenkte Juwelen ihres Ex in bare Münze um. Eine Schmuckversteigerung beim Auktionshaus Christie's brachte ihr 2006 mehr als 20 Millionen Dollar ein.

12.04.2014, 10:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum