Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 15:30
Foto: Peter Tomschi

Reger Handel mit gestohlenen Kfz- Plaketten geklärt

16.02.2010, 09:42
Die Polizei hat eine Einbruchsserie im Tennengau klären können: Ein Verdächtiger aus Hallein, derzeit in Wels in Haft, soll mindestens 31 Straftaten in Lokalen, Firmen und vorwiegend Autohäusern begangen und so einen illegalen Handel mit Kfz-Plaketten aufgezogen haben. Schaden: 136.000 Euro. Sein Motiv: Spielsucht!

"Die Einbrüche haben uns vom Frühjahr 2009 weg in Atem gehalten", schildert Chef- Ermittler Paul Pirchner vom Bezirkspolizeikommando in Hallein. So waren anfänglich Firmen, Geschäfte und Vereinslokale in Hallein, Puch und Oberalm das Ziel der Einbrecher. Im Herbst setzte sich die Serie in Hallein fort. Da hatten es die Täter auf Autohäuser in Hallein abgesehen, stahlen Bargeld, Laptops und Diagnosegeräte – und vor allem Stanzgeräte und neue Kfz- Begutachtungsplaketten.

Drei dieser ungelochten Plaketten fielen den Beamten nun bei einer Drogen- Razzia in Hallein in die Hände. Ein 16- jähriger Jugendlicher , den Polizisten wegen diverser Suchtgiftverstöße bestens bekannt, hatte sie in seiner Jacke "gefunden", leugnete dieser zunächst. Nur wenige Tage später wurde der Teenager erneut überprüft – und wieder hatte er unbenutzte Plaketten bei sich. Wie sich herausstellte, Beutestücke aus Einbrüchen bei zwei Kfz- Werkstätten.

Im Verhör gab der 16- Jährige dann zu, die Plaketten aus einem Versteck eines 24- jährigen Bekannten zu haben. Der arbeitslose Halleiner sitzt seit Anfang des Jahres in Wels wegen diverser Einbruchsdiebstähle in Haft. Er gestand schließlich insgesamt 31 Einbrüche im ganzen Tennengau und dass er die Plaketten an einen Hehler weiter verkauft habe. Pirchner: "Bei dem 26 Jahre alten Hehler fanden wir neben Plaketten auch ein Stanzgerät."

von Max Grill, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum