Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 22:06
Foto: thinkstockphotos.de

47- Jähriger täuscht in Salzburg seinen eigenen Tod vor

29.02.2012, 11:48
Ein 47-jähriger Deutscher hat in der Gemeinde Henndorf im Salzburger Flachgau versucht, seinen eigenen Tod vorzutäuschen. Der Mann fälschte eine Sterbeurkunde und schickte sie ins Gemeindeamt seines Wohnortes Henndorf. Am Telefon hatte er sich als Bruder des Verblichenen ausgegeben. Hintergrund der Urkundenfälschung waren Schulden in der Höhe von 60.000 bis 70.000 Euro.

Der Mann aus dem hessischen Marburg, der in Henndorf gemeldet ist und auch in der Region Flachgau gearbeitet hatte, wollte sich laut Polizei ums Zurückzahlen seiner Schulden drücken und in Amerika ein neues Leben beginnen. Doch der Deutsche hatte einen Fehler gemacht. Auf der Urkunde stand eine fortlaufende Nummer aus dem Totenregister, die einer aufmerksamen Mitarbeiterin des Gemeindeamtes merkwürdig vorkam.

"Die Sterbeurkunden haben Registernummern. Im Jänner beginnt das mit der Zahl 1. Auf dem Dokument aus Marburg stand aber 853. Selbst in einer Stadt kann es doch Mitte Jänner noch nicht 853 Tote gegeben haben", so Standesbeamtin Monika Ennhuber (50) vom Gemeindeamt in Henndorf. Sie wurde stutzig.

"Und dann wollte ein Inkassobüro eine Kopie der Urkunde. Da wusste ich, dass da etwas nicht passt…", so Ennhiber. Martin Mandl von der örtlichen Polizei konnte den Fall schließlich restlos aufklären. "Der Mann hatte 70.000 Euro Schulden. Durch den vorgetäuschten Tod glaubte er, die Last loszuwerden." Der Mann ist jetzt bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt worden.

29.02.2012, 11:48
AG/red/Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum