Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 16:17
Foto: WKO OÖ

Rauchverbot streng geregelt: Heimische Wirtechefin freut's!

30.12.2009, 01:00
Obwohl seit einem Jahr das verschärfte Rauchergesetz gilt, haben die meisten Lokalbesitzer im Land ob der Enns zu wenig darauf reagiert. Doch Gesundheitsminister Alois Stöger will hart bleiben und fordert, dass bis 1. Juli 2010 alle Lokale umgebaut sind. Oberösterreichs Wirteobfrau Eva Maier (Bild) ist froh darüber.

"Krone": Warum nehmen so wenige Wirte das Gesetz ernst?
Eva Maier: Es ist leider so, dass viele von ihnen das Vertrauen in die Politik verloren haben. Sie lesen dann Schlagzeilen, dass die EU überhaupt ein generelles Verbot plant und warten mit Umbauten ab.

"Krone": Minister Stöger will aber bei der Frist hart bleiben.
Maier: Er hat es gesagt und ich bin froh darüber. Denn jetzt können sich unsere Wirte darauf einstellen. Ich hoffe, dass dadurch die Verunsicherung kleiner wird.

"Krone": Wäre ein generelles Verbot in Lokalen nicht besser?
Maier: Nein, wir müssen zeigen, dass es miteinander geht. Wenn bei uns wie in Italien die Gäste zum Rauchen ins Freie müssten, hätten wir unzählige Klagen von Anrainern wegen Lärmbelästigung. Im Süden herrscht da eine ganz andere Mentalität, wo sich das Leben vor allem in der Nacht abspielt.

"Krone": Reicht denn die Zeit für die notwendigen Umbauten?
Maier: Die Zeit bis zum 1. Juli ist knapp, aber sie muss reichen, damit wir eine vernünftige Lösung einer Trennung erreichen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum