Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 02:29
Foto: Während Postmarktgesetz, Post-Volksbegehren und Postämterschließ

Neun Postämter zur Schließung angemeldet

18.08.2010, 15:53
Die Österreichische Post hat am Mittwoch neun Postämter in Oberösterreich zur Schließung angemeldet. Sie sind Teil der 300 Ämter, die heuer bundesweit noch in Post-Partner umgewandelt werden sollen.

Ob und wann die Ämter tatsächlich zusperren, ist aber noch offen. Nun beginnt ein dreimonatiger Beratungsprozess mit den Bürgermeistern, denen die Post die Unrentabilität des Amtes belegen muss. Das letzte Wort hat dann die Post- Regulierungsbehörde. Die börsenotierte teilstaatliche Post hat jedenfalls zugesagt, kein Amt zu sperren, solange kein Post- Partner vorhanden ist.

Mit Ende Juni 2010 verfügte die Post über 1.807 Geschäftsstellen, 756 davon werden durch Partner geführt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum