Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 01:23
Foto: dpa/dpaweb/Karl-Heinz Bärtl/A9999 Karl-Heinz Bärtl

Bursch beklaut Eltern und verprasst Geld

23.04.2009, 08:58
Ein junger, arbeitsloser Gmundner steht unter Verdacht, am Osterwochenende seine Eltern beklaut zu haben, um sich eine Sauf- und Shoppingtour zu finanzieren. Während Vater und Mutter in Bosnien urlaubten, soll er ihre Schlafzimmertür aufgebrochen und insgesamt 56 österreichische Golddukaten gestohlen haben.

Unterstützung bei seinem hinterhältigen Coup erhielt der 19- jährige Nachwuchsganove von seine Kumpels, einem 18- jährigen Lehrling und einem 17- jährigen Hilfsarbeiter, beide aus dem Bezirk Gmunden. In Scharnstein soll das diebische Trio die Golddukaten bei einer Bank in Bargeld umgetauscht haben.

Feiern und Shoppen

Dann ging es ab nach Linz, wo sie das Geld bei einer Lokaltour verprassten, einen ausgiebigen Shoppingtrip in Pasching machten und schließlich in einem Hotel in Linz übernachteten. Die drei wurden wegen des Verdachts auf Einbruchsdiebstahl und Hehlerei angezeigt.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum