Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 12:24
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

Experte für Zornbewältigung muss ins Gefängnis

27.06.2010, 11:51
Bisher hat er Menschen geholfen, ihre Wut zu bekämpfen - dann ist ihm selbst im Straßenverkehr der Kragen geplatzt. Das hatte Folgen: Ein ehemalige Priester und Zornbewältigungstrainer aus dem US-Bundesstaat Virginia muss ein Jahr ins Gefängnis, weil er zwei Polizisten im Streit mit einer Pistole bedroht hatte, wie die "Washington Post" berichtete.

Der 57- Jährige habe sich über die Ordnungshüter geärgert, weil sie nach einem Einsatz achtlos die Straße überquerten. Er hupte die Polizisten aus seinem Auto an, worauf sie ihn zurückriefen. Der Mann drehte auch tatsächlich um - allerdings mit gezogener Waffe, heißt es im Urteil eines Bundesgerichtes.

Wieder ein Beweis dafür, dass Übermut selten gut tut: Der alleinerziehende Vater, der für den Staat als Trainer zur Zornbewältigung von Gewalttätern arbeitete, muss jetzt selbst solche Kurse belegen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen