Mo, 23. Oktober 2017

Weltrekord-Mann

22.04.2008 12:57

Franzose springt aus 40.000 Metern Höhe

Ein 64 Jahre alter Franzose will im kommenden Monat mit dem Fallschirm aus 40.000 Meter Höhe abspringen und gleich vier Weltrekorde aufstellen! Bei dem für Ende Mai geplanten Sprung von einem Heliumballon über Kanada wird er im freien Fall die Schallmauer durchbrechen, sagte der ehemalige Offizier Michel Fournier.

Dabei will Fournier vier Rekorde aufstellen: für den schnellsten freien Fall mit rund 1.500 Stundenkilometern, für den längsten freien Fall, für die größte Absprunghöhe und für die höchste Flughöhe eines Menschen unter einem Ballon.

Erster Versuch gescheitert
Fournier hat in seinem Leben über 8.600 Fallschirmsprünge absolviert. 2003 war sein Versuch gescheitert, den Rekord des US-Fallschirmspringers Joseph Kittinger einzustellen, der 1960 aus über 31.000 Meter Höhe abgesprungen war. Fournier braucht nun einen 161 Meter großen Helium-Ballon, um mit einer Kapsel bis auf 40.000 Meter aufzusteigen. Ähnlich wie bei Astronauten im All muss vor dem Aussteigen ein Druckausgleich in der Kapsel stattfinden.

Der Sprung werde medizinisch und technologisch "beträchtliche Folgen für die Luft- und Raumfahrt haben", sagte Fournier. Sein Partner, der französische Astronaut Jean-Francois Clervoy, sagte, die Erfahrungen mit dem Sprung würden insbesondere bei der Forschung nach Rettungssystemen für Astronauten und Weltraumtouristen neue Möglichkeiten eröffnen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).