Di, 12. Dezember 2017

Winterlich:

04.11.2017 16:56

Genuatief bringt uns Schnee

Richtig winterlich soll es werden, das prophezeien zumindest die aktuellen Wettermodelle. Denn ein Genuatief soll es in Kombination mit einer Kaltfront aus Nordwest in der Nacht auf Montag bis in die Täler Oberkärntens und Osttirols hinab schneien lassen.

"In den höher gelegenen Tälern - wie Oberes Gailtal, Oberes Drautal, Lesachtal sowie Mölltal - ist einiges an Neuschnee drin. Man muss mit zehn bis 15 Zentimetern Nassschnee rechnen", sagt Martin Ortner von der Wetterwarte der ZAMG in Klagenfurt: "Selbst im Lienzer Becken ist Montagfrüh Neuschnee nicht ausgeschlossen und es könnte sogar bis Villach hinunter weiß werden."

Ortner: "Es reicht jedoch eine minimale Temperaturveränderung und es könnte bei Regen bleiben." Fix weiß werden jedoch die Berge. In den Karnischen Alpen rechnen die Meteorologen mit bis zu einem dreiviertel Meter Neuschnee. "Eine ideale Grundlage für den Winter", so Ortner, denn der Schnee wird auf alle Fälle liegen bleiben, da "die Sonne im November einfach nicht mehr kräftig genug ist".

Autofahrer sollen sich jedenfalls Montagfrüh in Oberkärnten sowie in Osttirol auf winterliche Fahrverhältnisse einstellen. Und nicht vergessen: Seit dem 1. November gilt bereits die situative Winterreifenpflicht. Der weitere Wettertrend wird ebenfalls vom Tief bestimmt, denn es bleibt trüb, nass, frisch und die Schneefallgrenze wird um die 1000 Meter liegen.

Hannes Wallner, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden