Mo, 20. November 2017

Bruckmüller-Deal

17.10.2017 16:27

Polytec-Gründer ist ein Mann für alle (Not-)Fälle

Er ist Vorstands-Chef der von ihm gegründeten Polytec-Gruppe in Hörsching, Besitzer der Charterflug-Gesellschaft Globe Air und von insgesamt elf Hotels: Schon bald wächst das Reich von Friedrich Huemer erneut. Der Unternehmer kauft die Immobilien des Reifenhändlers Bruckmüller aus Kremsmünster.

Ende August sicherte sich Friedrich Huemer das Aviva-Hotel in St. Stefan am Walde, bei dem zuvor immer wieder von finanziellen Problemen die Rede war. "Jetzt hab’ ich von Hotels ein bisschen genug", meinte der Polytec-Gründer nach dem Kauf der elften Hotel-Immobilie in wenigen Jahren, darunter neben dem Aviva auch das Falkensteiner in Bad Leonfelden und das Courtyard-Marriott in Linz.

Gespräche laufen auf Hochtouren
Nun wird der Unternehmers schon wieder zum Mann für alle Fälle - diesmal wächst sein Reich um die Immobilen des Reifenhändlers Bruckmüller. Mit den Banken des in finanzielle Turbulenzen geratenen Spezialisten ist sich Huemer seit Freitag einig. Trotzdem laufen die Gespräche zwischen Othmar Bruckmüller und Huemer nach wie vor auf Hochtouren, auch heute Mittag trafen sich die beiden erneut. Denn noch geht’s um Details. So sind etwa bei einigen Gebäuden, in denen der Reifenhändler nun Mieter sein wird, sofortige Baumaßnahmen notwendig.

Unterschriften fehlen noch
Für Bruckmüller ist das Wichtigste geregelt, sobald alle Seiten den Vertrag unterschrieben  haben: Dann ist nämlich der Fortbestand seiner Firma, die Servicebetriebe in Linz, Kremsmünster, Leonding, Asten, Sierning, Wels, Wien und Wals-Siezenheim hat, in denen derzeit Hochbetrieb herrscht, gesichert.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden