Fr, 24. November 2017

Moped weg

17.10.2017 11:41

Opfer kannte Diebe: Täter rasch gefasst

"So eine Frechheit!" Eine 16-Jährige musste zusehen, wie zwei jugendliche Diebe ihr Moped in Oberwart stahlen. Einen Täter erkannte die Besitzerin, sie schlug Alarm. Die Polizei spürte die Verdächtigen auf. In einer Garage hatten sie schon begonnen, das Beutestück zu zerlegen, um die Einzelteile im Internet zu verkaufen.

Schnelles Geld wollten zwei Burschen aus dem Bezirk Oberwart mit dem Handel von gestohlenen Fahrzeugteilen machen. So nutzten sie die Gelegenheit, als ein Mädchen sein Moped nahe dem Diesel-Kino beim Einkaufszentrum EO abstellte und wegging. Die Besitzerin war noch nicht einmal außer Sichtweite, da hatten die beiden Nachwuchskriminellen ihr Gefährt bereits gestartet und sind damit an dem Opfer vorbeigebraust. Der Lenker trug ihren Helm, den sie kurz zuvor auf das Moped gehängt hatte. Das Gesicht des Komplizen auf dem Sozius war jedoch unverdeckt und deutlich zu erkennen. Die 16-Jährige kannte ihn. Sie rief die Polizei. Fahndung!

40 Minuten später hatten Beamte die Täter bereits in einer Garage in Pinkafeld aufgespürt. "Die Verdächtigen hatten mitbekommen, dass wir nach ihnen suchten. In aller Eile hatten sie deshalb begonnen, das Moped zu zerlegen. Die Einzelteile wurden weggeräumt, das Fahrgestell versteckten sie in einem Gebüsch", erklärt ein Ermittler. Die Diebe fassten eine Anzeige aus.

Karl Grammer & Christian Schulter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden