Mo, 28. Mai 2018

Nach London, Paris

19.08.2017 16:42

Australierin überlebte heuer drei Terroranschläge

Der Europatrip der 26-jährigen Australierin Julia Monaco ist in diesem Sommer gleich von drei Terroranschlägen überschattet worden. Ihre Reise abbrechen will sie aber nicht. Denn dann würden die Terroristen gewinnen.

Im Juni besuchte sie gerade London, als Attentäter mehrere Menschen mit einem Auto niedermähten. Nur Tage später reiste sie nach Paris, wo ein Terrorist einen Polizisten vor der Kathedrale Notre Dame niederstach.

"Werde mir alles ansehen, was ich mir vorgenommen habe"
Vergangenen Donnerstag ging sie auf der Rambla in Barcelona shoppen und musste mit ansehen, wie Islamisten mehrere Touristen mit einem Van überfuhren. Zum Glück blieb die junge Frau immer unverletzt - und will ihre Reise weiter fortsetzen: "Ich werde mir alles ansehen, was ich mir vorgenommen habe!"

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden