Di, 21. November 2017

In Montreux

10.07.2017 06:06

Grace Jones mit 69 barbusig auf der Bühne

Grace Jones ("Slave To The Rhythm") hat in der Schweiz fast nackt einen spektakulären Bühnenauftritt hingelegt. Die 69-Jährige trat am Wochenende nur mit einem Mieder bekleidet, dafür umso stärker am ganzen Körper mit afrikanischem Bodypainting geschminkt, auf die Bühne.

Bei ihrer Vorstellung im Rahmen des Montreux Jazz Festivals scherzte sie laut Medienberichten über die Hitze im Saal und flirtete barbusig mit dem Publikum. Fotos zeigen sie mit goldener Totenkopfmaske, schwarzen Federn als Kopfschmuck und einem Weinglas in der Hand. 

Das renommierte Jazz Festival am Genfer See läuft noch bis Ende nächster Woche. Die zweiwöchige Musikveranstaltung zog seit ihrer Gründung 1967 Jazz-Größen wie Ella Fitzgerald, Count Basie, Keith Jarrett, Herbie Hancock oder Wynton Marsalis nach Montreux.

Auch viele weniger bekannte Musiker finden stets ein aufmerksames Publikum. Rock- und Popmusiker gaben in Monterux ebenfalls traditionell viel beachtete Konzerte. Legendär gewordene Auftritte boten Led Zeppelin, Frank Zappa, Deep Purple und Radiohead.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden