So, 19. November 2017

„Wie Spanx“

24.05.2017 06:00

Kelly Rohrbach: Badeanzug half gegen Burger-Speck

Kelly Rohrbach, die C. J. Parker in der Neuverfilmung des Kultfilms "Baywatch" spielt, zählt zu den schönsten Frauen auf der Welt. Doch auch sie ist nur ein Mensch und leidet manchmal an einem Völlegefühl, sobald sie zu viel gegessen hat. Zum Glück kam ihr beim Dreh der legendäre rote Badeanzug zur Hilfe.

Die 27-jährige Schönheit erklärte gegenüber dem "Daily Star": "Der Badeanzug ist aus Neopren, was total super ist, weil es sich anfühlt, als hättest du Spanx an. Ich konnte Cheeseburger essen und es war überhaupt kein Problem. Zieh einfach das Ding an und es ist, als sei nie etwas gewesen."

"The Rock" als Mitch
In dem Streifen spielt Rohrbach neben Dwayne "The Rock" Johnson, der David Hasselhoffs Rolle als Mitch Buchannon übernimmt, und Zac Efron, der als Matt Brody David Charvet ersetzt.

Der Film, der in Miami gedreht wurde, dreht sich um das Auffinden einer Leiche, die an die Küste des Teams angespült wurde und die Aufdeckung eines Drogenschmuggler-Rings nach sich zieht.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden