Fr, 24. November 2017

Die Royals kommen

08.03.2017 16:30

Briten-Botschafter: „Prinz Charles liebt Austria“

Mit großer Vorfreude werden Prinz Charles und seine Gemahlin, die Herzogin von Cornwall, in Wien erwartet. Das royale Paar wird, wie berichtet, Anfang April bei uns eintreffen. Im Interview mit "Krone"-Redakteur Mark Perry gibt der Vertreter seiner Majestät in Wien, Leigh Turner, Einblicke in die Beziehungen der Windsors zu Österreich. Die Thronfolger-Botschaft an die vielen "Krone"-Leser: "I love Austria".

Krone: Herr Botschafter Turner, Sie haben schon den ersten Besuch seiner Königlichen Hoheit Prinz Charles vor 31 Jahren miterlebt. Werden da Erinnerungen wach?
Leigh Turner: Ja sicher, ich war damals im Auftrag von Queen Elizabeth II als 2. Sekretär an unserer Botschaft hier in Wien stationiert. Es war mein erster diplomatischer Posten. Die Herzen der Österreicher sind Großbritannien damals freudig entgegen geschlagen.

So wie jetzt auch?
Ja, wir sind überwältigt! Denn kurz nachdem wir vom House of Windsor die Meldung vom bevorstehenden Besuch bekamen, wurden wir von wohlwollenden Nachrichten überschüttet.

Die ersten Reaktionen vom Clarence House, dem offiziellen Amtssitz seiner Royal Highness in London?

Prinz Charles und Camilla freuen sich auf viele persönliche Begegnungen hier. Beide lieben Austria!

Prinz Charles gilt ja seit vielen Jahren auch als "Bio-König"?
Nochmals: Yes! Der Prince of Wales besucht Österreich ja nicht zufällig. Denn unser Thronfolger hegt größte Bewunderung für rotweißrote Umwelt-Spitzenleistungen in Sachen erneuerbarer Energie und Biolandwirtschaft. Also: God save the Queen!

Turner war schon beim ersten Besuch von Charles in Wien dabei. Damals fuhr der Prinz mit Diana in Fiaker durch die Stadt.

Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden