Mo, 20. November 2017

#Bedstagram

20.03.2017 06:00

Wie die Stars wirklich im Bett aussehen

Die ganze Welt kennt sie, meist makellos, in edle Roben gehüllt auf den roten Teppichen dieser Welt schreitend. Doch ab und zu erlauben uns die Stars auch einen Einblick in ihr Privatleben, manchmal sogar direkt von der Bettstatt aus. Wie die Stars dabei aussehen, zeigen wir hier.

Miley Cyrus schickt öfter Fotos von ihrer Couch aus in die Welt. Zu unserem Bedauern aber sind auf diesen Bildern viel öfter ihre Hunde als ihr sexy Verlobter Liam Hemsworth (27) zu sehen.

Die Sängerin postete sogar einmal ein Foto von sich, dass sie beim Zähneputzen im Bett zeigt. Auch hier darf wieder nur eines ihrer zahlreichen Haustiere zusehen.

Cara Delevigne sorgt mit ihren lustigen Fotos immer wieder für Lacher in den sozialen Netzwerken. Selbstironie und Humor sind offenbar keine Fremdwörter für die 24-Jährige. Auf diesem Foto aber scheint sie aber noch nicht ganz zu Scherzen aufgelegt zu sein.

Das Model filmt sich übrigens auch gerne. Auf Snapchat postet sie für ihre Fans sogar eine eigene "Sleep Chronicle".

Gisele Bündchen, Model im Ruhestand, bettet sich gerne mit ihrem Haustier und genießt das (Familien-)Leben abseits des Catwalks. Mit rosigem Teint und zufriedenem Lächeln scheint sie damit sehr glücklich zu sein.

Sängerin Adele hat im Jahr 2016 mehr als 100 Live-Shows absolviert - da darf man auch mal gemütlich auf der Couch einschlummern ...

Ob IT-Girl Kendall Jenner jemals ungeschminkt das Haus verlässt? Scheinbar nicht, nachdem sie selbst im Bett auf ihre künstlichen Wimpern und ihren aufwendigen Halsschmuck nicht zu verzichten können scheint.

Ihrer berühmten Schwester Kim Kardashian steht sie damit übrigens in nichts nach. Auch diese lächelt perfekt geschminkt in die Kamera. Tochter North und Sohnemann Saint lassen den Reality-TV-Star wohl ausreichend schlafen.

Superstar Beyonce hat keine Angst, sich ungeschminkt zu zeigen. Wieso auch?

Auch Skandalbub Justin Bieber erfreut seine Fans immer wieder mal mit Schnappschüssen aus der Horizontalen:

Erholt sich Mariah Carey noch von dem Shitstorm, der am Silvesterabend nach ihrem verpatzten Auftritt in New York über sie hereinbrach? Dass Ex-Gatte Nick Cannon Vater seines mittlerweile dritten Kindes wurde, trübt die Ruhe jedenfalls nicht.

Miranda Kerr hat alles im Griff. Die 33-Jährige sieht selbst im Bett aus, wie man es von einem Ex-Victoria's-Secret-Model erwartet - auch, wenn sie versucht ihr Antlitz vor der Welt zu verbergen.

Taylor Swift hat ein aufgregendes Jahr hinter sich, in den Klatschblättern sorgte sie, neben ihrer Musik, laufend mit mittlerweile Exfreund Tom Hiddleston für Aufregung. Langsam scheint bei der Sängerin aber Ruhe einzukehren. Im Bett sieht die natürliche Schönheit jedenfalls sehr relaxed aus.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden