So, 19. November 2017

Sansa im Machtrausch

02.12.2016 10:42

Sophie Turner: „GoT“ wird aufregender denn je

Sophie Turner ist sich sicher, dass die neue Staffel "Game of Thrones" besonders aufregend wird. Die Schauspielerin wird auch in der siebten Staffel der Erfolgsserie wieder als Sansa Stark zu sehen sein und verspricht: Diese wird in einen Machtrausch verfallen.

Turner erklärte gegenüber "Entertainment Weekly": "Was mich allgemein an dieser Staffel begeistert, ist, dass die Hauptcharaktere zusammenkommen und es sich anfühlt, als würden sie sich vorbereiten. Es ist sehr aufregend und es fühlt sich an, als würde alles zu einem großen Abschluss kommen."

Nach ihren hart erkämpften Erfolgen in der letzten Staffel kann die selbstsichere Sansa entscheiden, was sie als nächstes machen soll. Die rothaarige Schauspielerin verriet: "Sie scheint das erste Mal die Kontrolle zu haben - und das gefällt ihr richtig. Sie hat eine Art Machtrausch. Aber sie wird auch etwas unsicherer, weil die Macht, die sie innehält, bedroht ist."

Turner, die Gerüchten zufolge mit Joe Jonas zusammen ist, gab kürzlich zu, dass sie nicht bereit dafür sei, dass die HBO-Fantasyserie ein Ende findet. Die Britin erklärte: "Ich bin, glaube ich, trauriger als ihr. Es war mein Leben, seit ich 13 war, also bin ich ziemlich traurig darüber. Es ist verrückt. Wenn die Show endet, bin ich ziemlich genau in demselben Alter wie Kit (Harington; Anm.) war, als er begann - was verrückt ist. Ich weiß nicht, was ich mit meinem Leben tun werde."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden