So, 17. Dezember 2017

"Gomorrha"

03.08.2016 14:11

Saviano erhält Medienpreis für Arbeit zur Mafia

Der italienische Autor und Journalist Roberto Saviano erhält den diesjährigen M100 Media Award. Zur Preisverleihung am 15. September in Potsdam wird als Rednerin unter anderen die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, wie der Verein M100 Sanssouci Colloquium Potsdam Media International, der den Preis verleiht, am Mittwoch mitteilte.

Die Auszeichnung wird seit 2005 an Menschen vergeben, die "Fußspuren" in der Welt hinterlassen. Saviano hatte vor zehn Jahren nach aufwendigen Recherchen den journalistischen Roman "Gomorrha" über die Mafia und deren weitreichende globale Vernetzung mit der legalen Wirtschaft veröffentlicht. Das Buch wurde verfilmt und diente als Vorlage für eine Fernsehserie. Seit dessen Erscheinen wird Saviano bedroht und lebt unter Polizeischutz.

"Durch seine Recherchen über die Mafia hat sich Roberto Saviano verletzlich gemacht, seinen Mut hat er mit einem Leben im Unsichtbaren bezahlt", erklärte Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der deutschen Wochenzeitung "Die Zeit". Er wird am 15. September in Potsdam die Laudatio halten.

Die Preisverleihung erfolgt während der internationalen Medienkonferenz M100 Sanssouci Colloquium, die von der Stadt Potsdam und dem Verein Potsdam Media International als Forum für Journalisten und Medienunternehmen gegründet wurde. Den Preis erhielten zuvor unter anderem das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" sowie der ukrainische Boxer und Politiker Vitali Klitschko.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden