Fr, 23. Februar 2018

Wahl 2016

24.04.2016 20:31

"Top & Flop" in den Gemeinden von Afritz bis Zell

132 Gemeinden gibt es in unserem Bundesland, alphabetisch gelistet von A wie Afritz bis Z wie Zell. Eine Analyse der Ergebnisse ist diesmal einfach: Ganz Kärnten ist blau. Ganz Kärnten? Nein, vier kleine Gemeinden leisteten beharrlichen Widerstand: Lesachtal, Zell, Eisenkappel und Krumpendorf am Wörthersee.

Der SP-Kandidat Rudolf Hundstorfer "eroberte" die zwei Gemeinden Zell und Bad Eisenkappel. Wobei erobern mit 31,4 bzw. 29,4 Prozent übertrieben ist, aber jeweils Platz eins bedeutete. Das schwarze Lesachtal wurde seinem Ruf als Bollwerk der ÖVP gerecht: 31,9 Prozent. Dann wäre da noch Krumpendorf, wo Irmgard Griss mit 32 Prozent den ersten Platz eroberte. Bleiben die 128 anderen Gemeinden, die sind durch die Bank blau eingefärbt, das heißt mit Norbert Hofer als Zwischen-Sieger.

Ganz knapp wurde es in Mühldorf (nur zwei Stimmen zwischen Khol und Lugner) sowie in Rennweg (Khol und Hundstorfer trennen nur eine einzige Stimme).

War es eine Abrechnung für das grüne "Nein" zu einem Hotelprojekt? Jedenfalls kam Richard Lugner (5,13%) in Stall vor Van der Bellen (4,88%) zu liegen. Kopf-an-Kopf ging es zwischen Lugner und Khol auch in Feld am See, St. Jakob, Weißenstein und Wernberg zu. In Afritz erreichten Khol und Lugner beide genau je 31 Stimmen. In Ossiach (Verteilerzentrum!) kam Hundstorfer auf das schlechteste Ergebnis landesweit (4,4 %). Norbert Hofer erreichte in Deutsch-Griffen sein bestes Resultat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden