So, 17. Dezember 2017

Schön ist's nicht...

15.09.2015 06:00

Kim Kardashians schräge Schwangerschaftsoutfits

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber wirklich schön ist das, was uns Kim Kardashian in den letzten Wochen präsentiert, ja nicht. Denn auch während ihrer zweiten Schwangerschaft kann es die Reality-TV-Queen einfach nicht lassen und quetscht sich ein ums andere Mal in hautenge Kleider. Und die Looks, die dabei herauskommen, sind ganz schön schräg...

Kim Kardashians Babykugel wächst und wächst - und mit ihr wird auch das Dekolleté und die Kehrseite der 34-Jährigen immer praller. Für die Ehefrau von Rapper Kanye West ist das aber noch lange kein Grund, sich in kommodere Kleidung zu werfen. Im Gegenteil: Sexy, knalleng und transparent soll das Gewand am besten sein, in die Kim ihre wachsenden Kurven zwängt.

So sorgte die "Keeping Up With The Kardashians"-Darstellerin schon mit ihrem geschnürten und erdbraunen Givenchy-Kleid, das sie bei dem MTV Video Music Awards trug, für jede Menge Gelächter in der Internet-Community. Binnen weniger Stunden fanden sich viele lustige Memes im Netz, Vergleiche zu der "kleinen Raupe Nimmersatt" oder dem "Penguin" aus "Batman" wurden gezogen.

Doch trotz aller Häme: Kim Kardashian hält an ihrem etwas fragwürdigen Modestil fest. Auf der Fashion Week in New York zeigte sich die 34-Jährige am Wochenende bei der Givenchy-Show in einem schwarzen, durchsichtigen Kleid, das ihr von dem Modehaus auf den Leib geschneidert wurde. Der Babybauch ist dabei freilich perfekt in Szene gesetzt.

Und auch abseits der Shows im Big Apple sind Kims Outfits immer ein echter Hingucker - nur nicht unbedingt im positiven Sinn. So stöckelte sie erst dieser Tage in einem schwarzen XXS-Ledermini, Overknees und einem Leiberl, bei dem das Dekolleté fast herausplumpste, durch die Straßen der Stadt. Schön ist irgendwie anders...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden