Di, 23. Jänner 2018

"Dirrty" im Netz

14.08.2015 06:00

Aguilera und Co. posten kecke barbusige Selfies

2002 verführte Christina Aguilera im heißen Strapsen-Mini im Video zu ihrem Hit "Dirrty". Jetzt hat die US-Sängerin offenbar zu diesen Wurzeln zurückgefunden und sich mit einem "schmutzigen" Foto auf Instagram bei ihren Fans gemeldet (Video oben ansehen).

Das blonde Starlet folgt mit der Selbstenthüllung einem richtigen Promitrend. Denn auch andere "dirrty" Stars haben in letzter Zeit kecke barbusige Fotos von sich ins Netz gestellt und ihren Fans damit auf reizvolle Weise fast alles gezeigt. Hier sind die heißen Bilder:

Christina Aguilera möchte mit ihrem Oben-ohne-Selfie übrigens eine ernste Botschaft kolportieren. Die schöne Blondine kämpft seit Jahren mit ihrer Figur, hatte immer wieder stark zu- und dann wieder abgenommen und musste dafür böse Seitenhiebe einstecken. Mit ihrem Nackedei-Schnappschuss möchte sie nun wohl alle Kritiker zum Schweigen bringen. Denn sie schrieb als Kommentar dazu: "Nur damit ihr es wisst: Das ist alles echt, schon immer gewesen. Es wurde mal Zeit, so was mit euch zu teilen. Und das ist erst der Anfang."

Nur der Anfang? Dann dürfen wir uns ja auf weitere heiße Pics freuen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden