Fr, 19. Jänner 2018

Nachschub

26.04.2006 20:26

Russischer Raumfrachter hat ISS erreicht

Ein unbemanntes russisches Frachtraumschiff hat mit Nachschub und verspäteten Osterpräsenten die Internationale Raumstation ISS erreicht. Der Frachter Progress M-56 dockte am Mittwochabend an der Station an, wie die Flugleitzentrale bei Moskau mitteilte.

Für die ISS-Bewohner Pawel Winogradow und Jeffrey Williams waren neben Briefen und Geschenken der Familien auch ein russischer Osterkuchen (Kulitsch) an Bord.

Die 2,6 Tonnen schwere Fracht enthält neben Treibstoff, Wasser sowie zwölf Kilo frischem Obst und Gemüse auch eine Golfausrüstung. Der Russe Winogradow soll als Werbegag während eines Außeneinsatzes einen Golfball ins All schlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden