Sa, 18. November 2017

Star in Trauer

25.05.2015 15:01

Ben Stillers Mutter Anne Meara mit 85 gestorben

Ben Stillers Mutter, die Komikerin Anne Meara, ist tot. Die New Yorkerin starb am Samstag in Manhattan, wie ihre Familie bestätigte. Sie war 85 Jahre alt. Ben Stiller ist einer der erfolgreichsten Filmkomiker der USA, sein Vater Jerry Stiller (am Bild mit seiner Frau Anne) ist aus der Serie "King of Queens" bekannt.

Zusammen mit Meara hatte Jerry Stiller in den 60er- und 70er-Jahren das Komikerpaar "Stiller and Meara" gebildet, das als erfolgreichstes Komikerduo einer Frau und eines Mannes gilt. Meara und Jerry Stiller waren 61 Jahre lang verheiratet.

Sie arbeitete noch im hohen Alter. So spielte sie die demente Anna Brady in "Sex and the City" und trat fast bis zuletzt auf der Theaterbühne auf. Zum Schluss von "King of Queens" hatte sie die Frau gespielt, die Arthur Spooner heiratete - somit waren Jerry Stiller und Anne Meara auch in der Serie verheiratet. Zusammen mit ihrem Sohn Ben Stiller stand sie für den Film "Nachts im Museum" vor der Kamera, zu sehen war sie auch in "Alf".

Neben ihrem Ehemann und ihrem Sohn hinterlässt Meara auch eine Tochter, Amy Stiller. "Die Erinnerung an Anne lebt in den Herzen ihrer Tochter Amy, ihres Sohnes Ben, ihren Enkelkindern, ihrer weiten Familie und Freunden und den Millionen Menschen, die sie als Schauspielerin, Schriftstellerin und Komikerin entertaint hat, weiter", steht laut CNN in dem Statement der Familie. Woran genau Meara gestorben ist, ist nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden