So, 20. Mai 2018

Planetare Nachbarn

29.04.2015 10:44

Forscher entdecken drei Supererden um nahen Stern

Um einen - aus astronomischer Sicht - nahen Stern haben Forscher gleich drei sogenannte Supererden entdeckt. Die Planeten, die jeweils die sieben- bis achtfache Masse der Erde haben, umkreisen einen Stern mit dem Katalognamen HD 7924, der von unserer Erde "nur" 54 Lichtjahre entfernt ist.

Gefunden haben Astronomen um Benjamin J. Fulton von der University of Hawaii und Lauren Weiss von der University of California in Berkeley die Planenten mithilfe dreier Teleskope, darunter zwei automatisierten Teleskopen, dem Automatic Photometric Telescop in Arizona und dem Automated Planet Finder des Lick-Observatoriums auf dem Mount Hamilton in Kalifornien.

Alle drei Planeten umkreisen ihr Zentralgestirn enger als Merkur (der innerste Planet unseres Sonnensystems) die Sonne. Für eine Umrundung von HD 7924 benötigen sie laut Angaben der Wissenschaftler gerade einmal fünf, 15 bzw. 24 Tage, weshalb auf ihrer Oberfläche unfreundlich hohe Temperaturen herrschen dürften.

Als Supererden werden umgangssprachlich große terrestrische Planeten außerhalb unseres Sonnensystems bezeichnet. Aus dem Begriff lassen sich keine Aussagen zur Beschaffenheit der Oberfläche der Himmelskörper sowie ihrer Bewohnbarkeit ableiten, da sie sich lediglich nach der Masse der Planeten richten. Per Definition muss eine Supererde so schwer wie die Erde, aber leichter als der Planet Uranus sein und demgemäß eine bis 14 Erdmassen aufweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden