Fr, 17. November 2017

Hintern für Kanye

19.11.2014 16:41

Kim Kardashian gibt Po-Statue in Auftrag

Kim Kardashian lässt eine Po-Skulptur von sich anfertigen. Das gute Stück soll ein Geschenk für ihren Gatten Kanye West werden und umgerechnet wohl mehr als 16.000 Euro kosten.

Erst kürzlich hatte der "Keeping Up with the Kardashians"-Star mit einem sehr kurvigen Nacktfoto im "Paper"-Magazin weltweit für Aufsehen gesorgt, bei dem ebenfalls der Hintern im Mittelpunkt stand.

Ein Insider verriet nun gegenüber der britischen Zeitung "The Sun": "Die Skulptur ist als Geschenk gedacht und sie findet das sehr künstlerisch. Sie weiß, Kanye wird das lieben. Er soll einen Teil von ihr bei sich haben, wenn Kim bei der Arbeit ist, auch wenn es nur ihr Hintern ist."

Kardashian ist momentan mit ihrer 17 Monate alten Tochter North West in Australien unterwegs, um ihren neuen Duft "Fleur Fatale" zu promoten. Sie lässt es sich dabei allerdings nicht nehmen, auch ihre vor wenigen Tagen veröffentlichten Nacktbilder zu verteidigen. In der australischen Talkshow "The Projekt" erklärte sie: "Als Vorbild würde ich nicht sagen, dass das jeder tun sollte, aber für mich war das ein Kunstprojekt und ich habe dadurch gelernt, einfach zu tun, was ich tun möchte. Ich fühlte mich dabei sehr gut. Ich liebe die Bilder, ich habe sie für mich gemacht. Ich hoffe auch, dass sie anderen Menschen gefallen."

In Melbourne sorgte Kim Kardashian übrigens in einem knallengen rosafarbenen Latexkleid für Aufsehen, das sowohl ihre begehrte Kehrseite als auch ihre Vorderfront betonte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden