Mi, 23. Mai 2018

Image ist falsch

13.10.2014 09:11

Megan Fox: "Bin sexy, aber kein Dummchen"

Sexy ist Megan Fox - und das weiß sie auch. Aber dumm sei sie deshalb nicht, wehrt sich die Schauspielerin jetzt in einem Interview mit der "Mail on Sunday". Viele würden sie wegen ihres Aussehens aber genau in diese Schublade stecken.

Megan Fox möchte will nicht immer auf ihr Äußeres reduziert werden. Nur weil sie ein gesundes Verhältnis zu ihrem Körper habe, bezeichne man sie sofort als dumm. "Sobald man seine Sexualität auslebt, dann soll man sich so fühlen, als ob man eine Idiotin oder ein Dummchen sei...", wehrt sich Fox im Interview mit der britischen Zeitung. "Frauen sind schön - aber auch intelligent. Und manche von uns sind sehr stark."

Die 28-Jährige, die seit 2004 mit Ehemann Brian Austin Green liiert ist, hat genug von den ewig gleichen Stigmata, die ihr angehängt werden. "Man will mich als Wildfang, als böses oder ungezogenes Mädchen sehen - und ich weiß nicht, wieso. Mein Leben ist das komplette Gegenteil", so der Hollywoodstar weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden