Mi, 23. Mai 2018

Gastauftritt

23.09.2014 16:39

Kim Kardashian als sexverrücktes Alien

US-Reality-Queen Kim Kardashian beweist Humor. Die 33-Jährige ist nämlich freiwillig in eine Gastrolle der Serie "American Dad" geschlüpft, in der ihre Person doch einigermaßen auf den Arm genommen wird. Sie "spielt" nämlich ein sexverrücktes Alien-Kuschelmonster.

Via Instagram informierte das pompöse Starlet ihre Fans am Montag, dass sie in der aktuellen Folge der Zeichentrickserie "American Dad" zu sehen sei. "Einschalten! Ich spiele ein Alien, das von Roger besessen ist!", erklärte sie und postete dazu ein Foto von sich im Tonstudio bei der Synchronisation des außerirdischen Gaststars.

Was ihre Anhänger dann zu sehen bekamen, darf durchaus als witzig bezeichnet werden. In der Parodie-Serie, die das US-amerikanische Leben aufs Korn nimmt, tauchte ein außerirdisches, rosafarbenes Haarwuscheltier mit Kim Kardashians Stimme auf, das auf der Erde bruchgelandet ist.

Der Serienaußerirdische Roger findet das sexbesessene Alien im Wald und hat mit ihm einen One-Night-Stand. Doch dann geht ihm das Alienweibchen so sehr auf die Nerven, dass er versucht, es loszuwerden. Als er glaubt, die Außerirdische bei einem Autounfall gekillt zu haben, wird durch das Feuer lediglich ihr Fell weggebrannt und dem Wrack entsteigt eine Schönheit im Bikini, die sagt: "Und so kam es, dass ich Kim Kardashian wurde."

Viele hatten vermutlich schon zuvor angenommen, dass Kim Kardashian nicht von dieser Welt ist…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden