Fr, 24. November 2017

Star schwer verletzt

12.06.2014 09:16

Tracy Morgan: Unfallfahrer weist Schuld zurück

Ein Lastwagenfahrer, der den Kleinbus von US-Komiker Tracy Morgan (45) gerammt und einen tödlichen Unfall verursacht hatte, hat vor Gericht seine Schuld abgestritten. Wie der US-Sender CNN berichtete, plädierte der 35-jährige Fahrer am Mittwoch im US-Staat New Jersey auf "nicht schuldig". Die Staatsanwaltschaft hatte ihn wegen Tötung und vierfacher Körperverletzung angeklagt.

Bei dem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen am vorigen Wochenende war ein Begleiter Morgans ums Leben gekommen. Der Schauspieler ("30 Rock", "Superhero Movie") liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Drei weitere Kollegen wurden verletzt.

Bei dem nächtlichen Unfall auf einer Schnellstraße habe der Fahrer zu spät bemerkt, dass die Autos vor ihm langsamer fuhren, heißt es in der Anklage. Er habe zu diesem Zeitpunkt mehr als 24 Stunden nicht geschlafen. Falls Schlafentzug und Fahrlässigkeit nachweisbar sind, könnte der Fahrer eine mehrjährige Haftstrafe erhalten, wie ein Rechtsexperte dem Sender CNN sagte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden