Sa, 25. November 2017

Schnipp, schnapp!

07.11.2013 16:26

Jennifer Lawrence trägt jetzt frechen Pixie-Cut

Schnipp, schnapp – und schon waren die Haare ab! Jennifer Lawrence, die bislang ihre Locken immer lang bis halblang trug, hat sich von ihrer Wallemähne getrennt. Das Resultat – ein frecher Pixie-Cut – hat die Schauspielerin jetzt auf ihrer Facebook-Seite präsentiert.

"Auf dem in den Norden zum 'Global Fanday' mit dem 'Tribute von Panem – Catching Fire'-Cast", kommentierte Jennifer Lawrence den Schnappschuss – und verlor dabei kein Sterbenswörtchen über den neuen Haarschnitt.

Wenig später verriet sie dann bei der Pressekonferenz: Die Stilveränderung sei aus der Not entstanden. "Ja, das ging gar nicht mehr. Ich habe gefühlt alle fünf Minuten meine Haare für irgendwelche Filme färben müssen. Das haben meine Zotteln leider nicht gut vertragen." Die Lösung: "Also mussten sie dran glauben. So einfach ist das manchmal."

Der Schritt von lang auf kurz sei ihr aber gar nicht so schwergefallen, zeigte sich die 23-Jährige aber gelassen. "Es sind doch nur Haare. Sollten sie mir eines Tages fehlen, dann lasse ich sie mir eben wieder wachsen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden