So, 22. Oktober 2017

Neues Album

06.11.2013 17:00

Soulstar Aloe Blacc nimmt den Weckruf vom Strom

Obwohl er schon seit knapp zwei Jahrzehnten im Musikgeschäft tätig ist, gelang Soulstimme Aloe Blacc mit dem eingängigen "I Need A Dollar" erst 2010 der große Durchbruch. Durch den mit Avicii geschriebenen Sommerhit "Wake Me Up" konnte er diesen Erfolg sogar noch übertreffen. Auf seinem neuen Album "Lift Your Spirit" geht es der Kalifornier aber etwas ruhiger an.

M it Dance-Musik hat Aloe Blacc nicht viel am Hut. "Aber ich tanze gerne", schmunzelt er. Diesen Sommer hat er die ganze Welt zum Tanzen gebracht – gemeinsam mit DJ-Star Avicii schrieb er den Mega-Hit "Wake Me Up". "Es ist alles sehr schnell gegangen. Ich hatte die Lyrics schon, im Studio haben wir eine Akustik-Version aufgenommen und Avicii hat dann seinen Remix daraus gemacht."

Nun hat er den Weckruf vom Strom genommen und bringt den Hit auf seinem neuen Album "Lift Your Spirit" unplugged raus. So wird der Song genauso soulig wie der Rest der CD. "Soul passt einfach am besten zu meiner Stimme." Dennoch überschreitet er immer wieder musikalische Grenzen – immer schon lässt er sich von vielen Kulturen prägen.

"Meine Eltern sind aus Panama nach Amerika geflüchtet. Ich war an meiner Schule das einzige Kind, das anders war. Doch ich habe angefangen, unseren internationalen Lebensstil zu genießen, weil ich dadurch schnell erkannt habe, dass die Welt größer als nur Kalifornien ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).