Di, 24. April 2018

49-Mio.-Euro-Klunker

26.09.2013 12:28

Sotheby's stellt teuersten Diamanten der Welt vor

Beim Auktionshaus Sotheby's soll am 13. November "The Pink Star", der bis dato teuerste Diamant, der jemals zum Kauf angeboten wurde, versteigert werden. Der innen lupenreine, rosafarbene Edelstein, der 59,6 Karat schwer ist, wird auf einen Wert von mehr als 60 Millionen Dollar (49 Millionen Euro) geschätzt.

Der "Pink Star" wurde 1999 vom Minenbetreiber De Beers in Südafrika gefördert. Er hatte im Rohzustand 132,5 Karat und wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren von der Firma Steinmetz Diamonds zu einem ovalen Schmuckstück geschliffen und poliert. Erstmals wurde der Edelstein 2003 der Öffentlichkeit vorgestellt. Er hieß zunächst "Steinmetz Pink" und wurde vor vier Jahren gemäß der Tradition von seinem ersten Besitzer umbenannt.

"Ich hatte das Privileg, in den vergangenen 35 Jahren einige der großartigsten Edelsteine zu begutachten, und ich kann ohne zu zögern sagen, dass der 'Pink Star' von enormer Bedeutung ist", erklärte David Bennett, Leiter der Schmuckabteilung von Sotheby's für Europa und den Nahen Osten. Nicht einmal in den Juwelenschätzen von Staaten und Königshäusern sei ein solcher rosafarbener Diamant enthalten.

Wert "schier unermesslich"
Unter den rosa schimmernden Diamanten seien die lupenreinen Diamanten bereits mit fünf Karat eine Rarität, fügte Bennet hinzu. Daher sei der Wert des "Pink Star" schier unermesslich. Der Edelstein zähle zu den "größten Naturschätzen" der Erde.

Der höchste Preis, der je bei einer Diamantenauktion erzielt wurde, liegt derzeit bei 46,2 Millionen Dollar. Für diesen Betrag wechselte im Jahr 2010 in Genf der 24,78 Karat schwere "Graff Pink" den Besitzer (siehe Infobox). Wem der "Pink Star" derzeit gehört, verriet Sotheby's nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National

Für den Newsletter anmelden