Sa, 25. November 2017

In Wrack eingeklemmt

16.07.2012 14:52

OÖ: Laster kippt in Grube - 58-jähriger Lenker stirbt

Tragischer Unfall bei Straßensanierungsarbeiten in Oberösterreich: Ein 58-jähriger Lkw-Lenker kam am Montag in St. Oswald im Bezirk Freistadt ums Leben, als sich sein Lastwagen in eine Baugrube überschlug.

Der Kraftfahrer aus Freistadt wollte kurz nach 8 Uhr Schüttmaterial neben der Böhmerwald Bundesstraße in eine Künette kippen. Dabei rutschte sein Fahrzeug ab, stürzte in die Grube und blieb am Dach liegen.

Der Lkw-Lenker wurde im Führerhaus des tonnenschweren Lasters eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Doch für ihn kam jede Hilfe zu spät, er konnte nur mehr tot geborgen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden