Fr, 15. Dezember 2017

2,5 Promille im Blut

22.06.2012 10:08

Sturzbetrunkener Lehrer greift in Braunau Polizist an

Ein schwer betrunkener Lehrer hat am Donnerstagabend in Braunau einen Polizisten angegriffen. Zuvor hatte der Mann im Stadtgebiet Autos angehalten und sich auf deren Motorhauben gesetzt sowie einen Scheibenwischer abgerissen. Ein Alkotest ergab 2,5 Promille. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt, berichtete die Polizei-Pressestelle am Freitag.

Gegen 19 Uhr stoppte der Betrunkene Autos im Stadtgebiet von Braunau und ließ sich kurzzeitig auf deren Motorhauben nieder. Als die Polizei ihn nach einer telefonischen Anzeige aufgriff, weigerte er sich, seine Identität bekannt zu geben. Nachdem bei einer Leibesvisitiation auf der Dienststelle seine Papiere gefunden wurden, durfte der Pädagoge gehen.

Um 19.40 Uhr ging eine erneute Anzeige ein. Diesmal hieß es, dass eine Person den Scheibenwischer von einem Pkw abgerissen habe. Die Beschreibung deutete auf den Lehrer hin. Eine Streife griff ihn kurze Zeit später erneut auf. Er bestritt die Tat, wurde aber bei einer Gegenüberstellung eindeutig identifiziert.

Da der Mann zusehends aggressiver wurde, forderten ihn die Beamten auf, sein Verhalten zu bessern. Doch der Lehrer stieß einen Uniformierten mit beiden Händen gegen den Oberkörper und versuchte zu flüchten. Ein anderer Ordnungshüter konnte den Mann allerdings daran hindern. Dabei kamen aber beide zu Sturz und verletzten sich leicht. Der Lehrer wurde festgenommen. Er kam ins Spital, wurde aber bald wieder entlassen und nach Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden