Di, 12. Dezember 2017

"Collection of Style"

18.04.2012 15:13

"Nobel-H&M" COS eröffnet ersten Österreich-Store

Endlich muss man nicht mehr extra nach München fahren oder London fliegen, wenn man nicht online bestellen mag! Die Premium-Kette COS aus dem Hause des schwedischen Moderiesen Hennes und Mauritz (H&M) macht im Herbst 2012 den ersten Österreich-Standort in Wien am Bauernmarkt auf.

Marie Honda, Marketingverantwortliche bei COS, schließt weitere Shops nicht aus: "Österreich ist ein sehr interessanter Markt."

Derzeit ist die H&M-Nobelmarke mit 47 Geschäften in neun europäischen Ländern vertreten. Heuer soll abgesehen von Österreich der Markteintritt in Italien, Finnland, Polen, Hongkong und Kuwait erfolgen, gab das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung bekannt. In Schweden, Belgien und Frankreich eröffnen in diesem Jahr weitere Filialen.

H&M gründete COS ("Collection of Style") 2007 mit dem Ziel, in höherpreisige Segmente einzudringen und die Lücke zwischen Kaufhaus- und Designermode zu schließen. "Wo H&M-Preise aufhören, fangen COS-Preise an", sagte Honda. COS ist ein eigenständiges Unternehmen der H&M-Gruppe mit Sitz in London. Im Schnitt machen pro Jahr bis zu zwölf neue Läden auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden