So, 21. Jänner 2018

Risiko

13.06.2005 08:55

Bei Testfragen nicht auf das Gefühl verlassen

Wer Testaufgaben löst oder bei der "Millionenshow" zwischen den Antworten A, B, C und D schwankt, sollte lieber zweimal überlegen, als sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen und intuitiv zu antworten. Das legt jedenfals eine US-Studie nahe.

Die meisten Menschen glauben instinktiv, dass der erste Antwortimpuls der richtige ist. Diese vermeintliche Lebenserfahrung beruht laut Wissenschaftlern der Universität Illinois jedoch auf Selbsttäuschung.

Ihre These: Wenn ein Mensch einen Fehler begeht, obwohl sein Bauchgefühl ihm etwas Anderes geraten hat, bleibt dieses Erlebnis stärker im Gedächtnis als ein normaler Fehler. Deshalb glaubt er, es sei prinzipiell besser, auf das Gefühl zu hören.

Ein Test an Studenten zeigt aber: Wer zweimal überlegt, schneidet in der Regel besser ab, nicht schlechter.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden