Fr, 17. November 2017

Spieglein, Spieglein...

15.02.2012 16:37

Conchita Wurst mit Robe in Weiß und Rot am Opernball

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer trägt das schönste Kleid im ganzen Land? Zeigen wird sich das vermutlich erst am Donnerstag, wenn Österreichs Prominenz in der Oper ihren großen Auftritt hat. Eine hat sich jedenfalls schon einmal eine Traumrobe ausgesucht: Mit ihrem Schneewitchen-Ballkleid aus dem Haus Tu felix Austria ist Conchita Wurst mit Sicherheit ganz vorne dabei.

Es ist am Donnerstag das erste Mal, dass Conchita Wurst das Fest im Haus am Ring besuchen wird, daher ist die Vorfreude schon groß. "Der Opernball ist ein Aushängeschild für Österreich und somit ein wahnsinnig wichtiges Event, das man in der ganzen Welt kennt", freute sie sich bereits Anfang der Woche. "Gaaaanz viel Glamour" erwarte sie sich und ihr Ballkleid sei einfach "wunderschön", schwärmte die Wurst. Die Qual bei der Kleiderwahl fiel sicher schwer, das Rennen machte schließlich ein weißes Kleid mit österreichtypischer weinroter Bestickung von Tu felix Austria.

"Wir machen Mode, die traditionelle Codes mit einem Augenzwinkern bricht", erklärt Stefan Lang, Gründer des Labels, "und insofern passt Conchita Wurst perfekt zu unserer Philosophie, denn auch ihr gelingt es, das Bild einer klassisch schönen Frau auf sympathische, selbstironische Weise auf den Kopf zu stellen."

Der Designer von Wursts Traum in Weiß und Rot, Thomas Kirchgrabner, hat bereits Opernballerfahrung. 2010 entwarf Kirchgrabner die Robe von Opernball-Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden