Fr, 17. November 2017

Zu stark geschminkt

30.09.2011 12:23

Kardashians geben zu: „Wir sehen aus wie Transen!“

Zurückhaltung ist definitiv ein Fremdwort für die Kardashian-Schwestern Kim, Khloe und Kourtney. Vor allem beim Make-up greifen die drei recht gerne tief in den Malkasten. Doch die Reality-TV-Stars nehmen die Kritik an ihrem Style mit Humor und meinten jetzt: "Wir sehen aus wie Transen!"

Schuld an ihrem auffälligen Look sei ihr verstorbener Vater Robert Kardashian, verriet Kim Kardashian im Interview mit der US-Website xoJane.com. Der soll seinen Töchtern zur Beginn ihrer Pubertät nämlich einen Make-up-Artist zur Seite gestellt haben, der die Mädchen in die Geheimnisse rund um Mascara, Eyeliner und Co. einführte. "Er meinte: 'Meine Töchter fangen sowieso bald an, Make-up zu tragen, und ich möchte, dass meine Mädels wenigstens ansehnlich sind'", erzählte die Frischvermählte.

Da sie jedoch so früh gelernt hätten, mit Rouge-Pinsel und Konturenstift umzugehen, habe sie das mit der Zeit dazu verleitet, es mit der Schminkerei zu übertreiben. "Dadurch sind wir zu den größten Transen geworden", scherzte Kim.

Nicht jeder kann sich mit dem auffälligen Look der Schwestern anfreunden, plauderte die zweitälteste Kardashian-Schwester aus. "Wir hatten Berater und Leute, die uns sagten: 'Mädels, tragt doch nicht so dick auf. Hört auf, so viel Make-up zu tragen.'" Den Fans scheint es aber zu gefallen, ist Kim sich sicher. "Aber dann sind in unseren Blogs Kommentare zu lesen wie: 'Was ist das für Lippenstift, welche Mascara verwendet ihr?' Und wir dachten uns: 'Wir lieben Make-up, also warum sollten wir versuchen, etwas zu sein, was wir nicht sind?'"

Und auch Kims Schwester Khloe kümmere sich nicht über die Kritik an ihrem Look. "Wir machen Scherze und sagen dann, wir seien wie Transvestiten, weil wir Haarstyling und Make-up so lieben", so die 27-Jährige. Dabei gäbe es eigentlich keinen Grund, warum sie nicht auch mal ungeschminkt aus dem Haus gehen könnten. "Ich glaube nicht, dass wir das Make-up unbedingt brauchen, aber wir lieben es halt so", so Khloe weiter. "Und wenn man Kim abschminkt, dann sieht ihr Gesicht immer noch gleich aus. Sie braucht es wirklich nicht. Bei ihr ist das nur so eine psychische Sache."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden