Sa, 18. November 2017

Wieder zusammen

06.07.2011 16:49

Biel und Timberlake probieren es noch mal miteinander

Sie halten es offenbar doch nicht ohne einander aus: Die US-Stars Justin Timberlake und Jessica Biel haben nach ihrer Trennung im März US-Medien zufolge wieder zueinandergefunden und wagen den Neuanfang.

Vier Jahre hatte die Romanze zwischen dem 30-jährigen Timberlake und der um ein Jahr jüngeren Biel gedauert, als sie sich im März in aller Freundschaft trennten. Dem Schauspieler wurden danach sofort heiße Flirts mit den Hollywoodschönheiten Olivia Wilde und Mila Kunis nachgesagt.

Doch wie sich jetzt herausstellt, hat er Biel doch nicht wirklich vergessen können. Das "UsMagazin" berichtet, dass er sich schon eine Weile wieder heimlich mit ihr treffe. "Sie haben viel geredet und sich entschlossen, es auf einen neuen Versuch ankommen zu lassen", plauderte ein Insider aus. Besonders Biel hätte zu ihm zurück gewollt und Timberlake dürfte erkannt haben, dass das Leben als Single doch nicht so toll ist, wie er es sich vorgestellt hatte.

"Sie verbringen Zeit miteinander und lassen es langsam angehen", wird ein weiterer Bekannter der Stars zitiert, der aber weit weniger davon überzeugt ist, dass es diesmal klappt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden