Do, 24. Mai 2018

In Wald entdeckt

23.04.2011 16:58

Vermisster 74-jähriger Pensionist tot aufgefunden

Ein Pensionist, der seit Donnerstag in Mattersburg vermisst wurde, ist am Samstagnachmittag tot aufgefunden worden. Der 74-jährige Mann wurde laut Polizei gegen 13 Uhr in einem Waldstück entdeckt, das nicht weit von seinem Haus entfernt liegt.

Der Burgenländer, der seit längerem wegen einer Erkrankung ärztlich behandelt wurde, hatte am Donnerstagvormittag das Haus verlassen. Als er am Nachmittag noch nicht zurück war, wandten sich seine Angehörige an die Polizei.

Es werde aufgrund der Umstände eine natürliche Todesursache angenommen, hieß es von der Exekutive. Deshalb solle eine Leichenbeschau, jedoch voraussichtlich keine Obduktion durchgeführt werden. Bei der Suche nach dem 74-Jährigen waren auch die Polizei und eine Rettungshundestaffel im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden