Do, 23. November 2017

Sperre nötig

12.04.2011 19:05

Felsblöcke landen neben der Tauernautobahn

Knapp 35 Tonnen Grünschiefergestein sind am Dienstag von einem Hang über der Tauernautobahn in Zederhaus auf einen Begleitweg gedonnert. Die Asfinag ließ die A10 in Fahrtrichtung Villach in der Folge für eine halbe Stunde lang sperren. Sämtliches lose Gestein wurde in der Zwischenzeit abgeklopft.

Die Felsblöcke hatten sich fünf Meter oberhalb des Begleitwegs, der sich wiederum zwölf Meter über der Autobahn befindet, aus einer überhängenden Platte gelöst. "Der Frost-Tauwechsel, die extremen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, haben den Steinschlag verursacht", weiß Landesgeologe Rainer Braunstingl.

Die Asfinag ließ die Tauernautobahn um 14 Uhr zur Sicherheit für eine halbe Stunde sperren. Ein Baggerfahrer der Bundesforste löste den Rest der überhängenden Platte vom Hang. Mitarbeiter der Straßenmeisterei klopften noch weiteres Material ab. Danach konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

"Die Gefahr ist gebannt. Der Hang wird weiter beobachtet. Die Straßenmeisterei stellt außerdem zur Sicherheit noch Betonleitwände auf", so Geologe Braunstingl.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden