Fr, 15. Dezember 2017

Mysteriöse Färbung

13.01.2011 10:12

Kanadischer Fluss leuchtet plötzlich neongrün

Kurz vor Silvester staunten die Bewohner der kanadischen Provinz British Columbia nicht schlecht: Der Goldstream River, der durch die Region fließt, leuchtete plötzlich in neongrüner Farbe. Forscher haben jetzt die Ursache für das seltsame Phänomen, das im ganzen Land für Aufregung sorgte, herausgefunden.

Anwohner hatten zunächst befürchtet, dass Giftstoffe ins Wasser gelangt waren und das Ökosystem gestört hatten. Manche hatten sogar ein außerirdisches Phänomen dahinter vermutet. Doch nach der Entnahme einiger Wasserproben gaben Wissenschaftler Entwarnung.

Wie die britische Tageszeitung "Daily Telegraph" berichtet, handelt es sich um die relativ harmlose Chemikalie "Fluorescien", die ins Wasser gelangt war und dem Goldstream River seine ungewöhnliche Farbe beigebracht hatte. Fluorescien kann zwar allergische Reaktionen hervorrufen, gilt aber als ungiftig. Der Stoff wird unter anderem in der Medizin als Diagnosemittel verwendet, etwa um in Proben Krankheitserreger nachzuweisen.

Fische nicht verfärbt
Einige Fischer hatten auf dem verfärbten Fluss geangelt, sie trugen keine Verletzungen davon. Auch die Fische waren nicht verfärbt. Angedauert hat das Spektakel lediglich eine Stunde, unklar ist derzeit noch, wie die Chemikalie ins Wasser gelangen konnte. Die örtlichen Behörden vermuten hinter dem grünen Fluss mittlerweile einen Streich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden