So, 19. November 2017

Es wird kühler

07.11.2010 13:13

November-Höhenflug ist jetzt wieder vorbei

Neun Tage lang war es in Oberösterreich mit stellenweise bis zu 20 Grad viel zu warm für diese Jahreszeit! Was die Sonnenanbeter genossen, bescherte etlichen Landsleuten Kopfweh und Kreislaufbeschwerden. Ab Sonntag können diese Geplagten aber aufatmen, denn der Frühlings-Höhenflug im November ist wieder vorbei.

"Ob das Wetter tatsächlich die Gesundheit beeinflussen kann, ist wissenschaftlich nicht erforscht. Aber ich glaube schon, dass vor allem die Schwankungen den Kreislauf belasten können", sagt Primar Erich Pohanka vom Linzer AKH.

Besonders Föhn macht empfindlichen Menschen zu schaffen. Um den handelte es sich aber gar nicht bei den teils kräftigen Böen der letzten Tage, sondern um Fallwind. "Es war ein reiner Westwind. Dort, wo er wehte, holte er die warme Luft herunter", erklärt Meteorologe Thomas Knabl von der Wetterzentrale Ubimet. Am Sonntag lässt der Wind nach – und es wird sofort kühler: elf Grad, auch Regen ist zu erwarten. Damit pendeln sich die Temperaturen auf übliches November-Niveau ein.

Für Dezember sieht es kühl und trocken aus
Und auch wenn es noch früh ist: Dürfen wir auf "weiße Weihnachten" hoffen? Der Meteorologe kann das auch erst Tage vorher errechnen, nennt aber den derzeitigen Trend: "Da sieht der Dezember zu kühl, aber auch zu trocken aus."

von Hedwig Savoy, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden