Sa, 24. Februar 2018

Nun droht Anzeige

27.08.2010 15:47

Hund fällt kleines Mädchen an und beißt es ins Gesicht

Ein Hund hat am Donnerstag ein fünfjähriges Mädchen in Neustift im Stubaital gebissen und im Gesicht verletzt. Das Tier war bei einem Fahrzeug angeleint. Als sich das Kind ihm näherte, um ihn zu streicheln, sprang der Mischling plötzlich auf und biss zu.

Der Hund war ohne ersichtlichen Grund aggressiv geworden. Er fuhr plötzlich bellend in die Höhe und sprang das Mädchen an. Das Kind wurde ins Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Die Verletzungen dürften aber nicht allzu gravierend sein.

Der Hund, der zuvor noch nie auffällig geworden war, wurde auf Krankheiten untersucht. Dem Besitzer droht eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden